Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutschlernen in Russland - eine Brücke zur Welt

Sprechen Sie Deutsch?

Deutsch sprechen, © colourbox

23.02.2018 - Artikel

„Deutsch - Sprache der Ideen“ – entsprechend diesem Leitsatz gibt es dank zahlreicher deutscher Institutionen auch in der Russischen Föderation vielfältige Möglichkeiten, sich mit der deutschen Sprache vertraut zu machen.

Gegenwärtig lernen in der Russischen Föderation rund 2,3 Mio. Menschen Deutsch. Die Förderung der deutschen Sprache im Rahmen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik ist nicht nur ein wichtiges Instrument, um Menschen für Deutschland zu interessieren. Das Erlernen der deutschen Sprache öffnet auch die Türen zum Studien- und Wissenschaftsstandort Deutschland. Der Bedarf an Spitzenkräften in der deutschen Wirtschaft – auch aus dem Ausland – ist groß, Berufschancen für Deutsch sprechende Absolventen sind mannigfaltig. Gleiches gilt für deutsche Unternehmen im Ausland, insbesondere für die über 6300 deutschen Firmen in der Russischen Föderation. Deshalb sind neben der Vermittlung eines aktuellen und modernen Deutschlandbildes und der Stabilisierung der Zahl der die deutsche Sprache Lernenden und Lehrenden auch die Entwicklung und der Ausbau von Bildungsnetzwerken wichtige Ziele der Förderung von Deutsch als Fremdsprache in der Russischen Föderation.

Hier finden Sie eine Auflistung von Kooperationspartnern, bei denen Sie sich über Angebote rund um das Erlernen von Deutsch als Fremdsprache informieren können:

Weitere Informationen

Eine der zentralen Aufgaben des Goethe-Instituts ist neben der Vermittlung deutscher Kultur die Förderung der deutschen Sprache in Russland durch Sprach- und Fortbildungskurse. Im Rahmen der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ unterstützt das GI auch in Russland die sogenannten „FIT“-Schulen.

www.goethe.de

Die Deutsche Welle (DW) bietet über die Kanäle Radio, Fernsehen und Internet ebenso bunte wie interessante Informationen in deutscher Sprache für Deutschlandinteressierte sowie speziell für Deutschlerner und -lehrer.

www.dw.de/deutsch-lernen

Das Auswärtige Amt und seine Partner haben ein weltweites Netzwerk von 1.500 Partnerschulen geschaffen.

Schulen: Partner der Zukunft - pasch-net.de

Das Institut für Auslandsbeziehungen e.V. (ifa) fördert die deutsche Minderheit in Russland und deutschsprachige Medien. Auch das ifa bietet Möglichkeiten zum Erlernen der deutschen Sprache.

http://www.deutschkurse.net

DAAD ist die weltweit größte Förderorganisation für den akademischen Austausch. In der Russischen Föderation ist der DAAD mit einer Außenstelle in Moskau, drei Informationszentren (IC) in St. Petersburg, Kasan und Nowosibirsk sowie Lektoren in über 30 Städten vertreten.


DAAD-Außenstelle Moskau

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) fördert Deutsche Schulen in Russland und betreut ein Netzwerk russischer Schulen, die das Deutsche Sprachdiplom (DSD) anbieten.

www.auslandsschulwesen.de

Der Pädagogische Austauschdienst (PAD) fördert den Austausch und die Kooperationen zwischen deutschen und russischen Schulen und unterstützt die Weiterbildung russischer Lehrkräfte in Deutschland.

www.kmk-pad.org

nach oben