Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Weitere Hinweise für Ihre Reise

06.08.2019 - FAQ

Muss ich mit dem E-Visum am gleichen Grenzübergang ausreisen wie ich eingereist bin?

Nein, Sie können die beliebigen Grenzübergänge im Kaliningrader Gebiet nutzen. Bitte beachten Sie aber, dass der Grenzübergang Pogranichny-Ramoniškiai AUSSCHLIEßLICH ein bilateraler Grenzübergang ist und nur für russische und litauische Staatsangehörige gilt.

Kann ich auf und über die Kurische Nehrung fahren oder gehört sie zu den reglementierten Zonen?

Bitte sehen Sie sich die entsprechenden Hinweise auf unserer Webseite zu den reglementierten Zonen an. Die Kurische Nehrung gehört bis auf den Grenzstreifen nicht zu den reglementierten Zonen. Allerdings ist sie sowohl auf russischer als auch auf litauischer Seite Nationalpark, d.h. Sie zahlen pro Person und pro motorisiertem Fahrzeug eine Gebühr, die auf russischer Seite bar in Rubeln zu zahlen ist (z.Z. je 150 RUB).

Kann ich nach Baltijsk fahren, mich dort aufhalten und übernachten, da es keine Straßenkontrolle gibt?

Nicht alle reglementieren Zonen sind eindeutig beschriftet. Bitte beachten Sie die Hinweise dazu auf unserer Webseite, da auch Baltijsk nach wie vor dazu gehört. Planen Sie einen Aufenthalt dort, besorgen Sie sich bitte vorher eine entsprechende Erlaubnis (Propusk).

Was soll ich im Antrag angeben, wenn ich z.B. nur eine Tagesreise in das Kaliningrader Gebiet plane und nicht übernachten will?

Bitte geben Sie in diesem Fall im Feld Unterkunft „without accomodation“ an.

Gilt die Anmeldepflicht auch mit einem elektronischen Visum?

Ja, die Registrierungspflicht ab einem Aufenthalt von 7 Tagen besteht auch mit dem nur bis zu 8 Tagen gültigen E-Visum. Hotels u.ä. übernehmen die Registrierung ab dem 1. Tag automatisch.

Was muss ich beachten, wenn ich mit meinem Fahrzeug einreisen will?

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Reise- und Sicherheitshinweise. Für die Einreise muss das Fahrzeug zolltechnisch temporär eingeführt werden. Weitere Hinweise dazu finden Sie auf der Webseite des russischen Zoll. Rechnen Sie daher mit längeren Wartezeiten an der Grenze. Für Ihr Fahrzeug sollte in der Grünen Versicherungskarte Russland mit angegeben sein. Ansonsten erwerben Sie vor oder kurz nach Überquerung der Grenze eine entsprechende kurzzeitige Versicherung bei den vorhandenen Versicherungsbüros (z.B. an Tankstellen).

FAQ

nach oben