Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kein Bargeld? Scheckkarten gestohlen? Kreditkarte weg?

Artikel

Keine Panik! Es bedarf meist nur einiger Telefonate, und Sie können Ihre Reise durch Russland ungestört fortsetzen. Schwieriger wird es allerdings am Wochenende oder wenn Sie kein Ausweisdokument mehr haben.

Geldbörse
Geldbörse© dpa / picture alliance

In dem Fall müssen Sie sich ohnehin zuerst um Ihren Passersatz und gegebenenfalls ein Ausreisevisum kümmern: Hilfe bei Passverlust
Ganz wichtig: Denken Sie von Anfang an daran, bei jedem Telefonat Notizzettel und Schreibgerät bei sich zu haben!

Sperren Sie Ihre Schecks und Scheckkarten!

Die Telefonnummer des zentralen deutschen Sperrannahmedienstes von Russland aus: 810 49-116 116 oder 810 49-30-40 50 40 50


Lassen Sie sich von Deutschland aus Geld nach Russland überweisen

Einer Ihrer Verwandten oder Bekannten in Deutschland kann den von Ihnen gewünschten Betrag zum Beispiel bei "Western Union" oder "Moneygram" einzahlen. Es dauert dann meist nur wenige Stunden, bis Sie das Geld in Russland bei einer "Western Union"- oder "Moneygram"-Filiale in Empfang nehmen können. Eventuell können Sie sich durch Ihre Hausbank auch Geld von Ihrem eigenen Konto überweisen lassen. Näheres in folgendem Merkblatt:

Lassen Sie sich von Deutschland aus Geld nach Russland überweisen PDF / 280 KB


Kreditkarte oder EC-Karte weg? Schnell sperren!

Aus Russland müssen Sie 810 vorwählen, also 810-49-xxx

Kreditkarte oder EC-Karte weg? Schnell sperren! PDF / 222 KB