Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Praktische Hinweise

Artikel

zum Visumverfahren!

In den Sommermonaten sind Wartezeiten von mehreren Wochen bei der Terminvergabe möglich.
Buchen Sie Ihren Termin rechtzeitig. Das ist bis zu zwölf Wochen im Voraus möglich

Sie wissen, dass Sie ein Sperrkonto einrichten müssen, haben aber noch keine Zulassung?
Beginnen Sie die Einrichtung des Sperrkontos so früh wie möglich. Sie können sich gleichzeitig bewerben und die Unterlagen zur Kontoeröffnung abschicken.
Auf diese Weise haben Sie die Kontonummer bereits, wenn sie die Zulassung erhalten und können die erforderliche Summe in wenigen Tagen überweisen.

Das Sperrkonto ist noch nicht fertig, aber Sie können nicht mehr mit der Antragsabgabe warten?
Legen Sie den Auftrag zur Kontoeröffnung oder die Eröffnungsbestätigung vor sowie einen Guthabennachweis (eigenes Konto in EUR) oder den Überweisungsbeleg der russischen Bank.
Wenn die Ausländerbehörde auf einem Sperrkonto besteht, ist das Konto möglicherweise in der Zwischenzeit eingerichtet und das Guthaben eingegangen.

Die Zulassung lässt auf sich warten?
Beantragen Sie ein Studienbewerbervisum. Anstelle der Zulassung legen Sie die Unterlagen vor, mit denen Sie sich um Ihren Studienplatz beworben haben.

Müssen Unterlagen in englischer Sprache ins Deutsche übersetzt sein?
Ja. Die einzige Sprache, die von allen Behördenmitarbeitern in Deutschland gesprochen werden muss, ist Deutsch.

Verwandte Inhalte

nach oben