Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Rudolf Borchardt und sein Essay „Pisa“

Iwan Dmitriewitsch Tschetschot

Iwan Dmitriewitsch Tschetschot, © Eugen von Arb

Artikel

21. Dezember 14.30 Uhr

Das Lektorium CULTURA schließt seinen Vortragszyklus „Reflexionen“ mit Unterstützung der Freien und Hansestadt Hamburg ab. Der Vortrag des bekannten Petersburger Kunstkritikers Iwan Dmitriewitsch Tschetschot widmet sich dem lange in Italien lebenden deutschen Schriftsteller und Übersetzer Rudolf Borchardt.

In seinem Essay „Pisa“ (1938) versuchte Borchardt, die gesamte Geschichte der Stadt, ihr Schicksal und ihre Bedeutung für die Weltkultur festzuhalten. Angesichts der Beliebtheit von Florenz lobt Borchardt Pisa und die unterhaltsame Natur der „Stadt der Museen“ als Kontrast zu der Ernsthaftigkeit der Perle des toskanischen Kulturerbes.

Auf Russisch
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich.

Russische Nationalbibliothek
Aula des neuen Gebäudes
Moskowskij pr. 165/2
Tel. 916-61-33

www.culturaclub.ru (auf Russisch)​​​​​​​

nach oben