Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Messmacher-Lesungen 2019

Gebäude der Stieglitz-Akademie

Gebäude der Stieglitz-Akademie, © Stieglitz-Akademie Sankt Petersburg

Artikel

21./22. März

Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz. 

Die Konferenz ist traditionell auf den Geburtstag von Maximilian Jegorowitsch Messmacher (1842-1906), dem ersten Direktor der Stieglitz Zentralschule für Technisches Zeichnen, einem herausragenden Architekten, Künstler und Lehrer, gelegt.
Im Mittelpunkt der Konferenz 2019 steht der russisch-deutsche Dialog im kreativen Bereich. In diesem Jahr feiert man den 100. Jahrestag der Gründung des Bauhauses - der Hochschule für Bau und Gestaltung, die maßgeblich den weiteren Entwicklungsweg von Architektur, Kunst und Design bestimmt hat.

In der Sowjetunion gab es in denselben legendären Jahren auch innovative Bildungseinrichtungen, von denen die berühmtesten die Universitäten des WChUTEIN-WChUTEMAS-Systems waren. Die Konferenz „Messmacher Lesungen“ vereint in ihrem Programm historische Forschungen im Bereich Design und Künste, wissenschaftliche und praktische Projekte der Gegenwart, Analyse und Prognose von Möglichkeiten der Entwicklung der Designausbildung.

Auf Einladung des Goethe-Instituts beteiligen sich an der Konferenz zwei wichtige Bauhaus-Expertinnen aus Deutschland:
Astrid Volpert, freie Dipl.-Kulturwissenschaftlerin, Publizistin - Vortrag: Menschliche Wohnungen in der Steppe. Sechs Bauhäusler realisieren das 8. Quartal der Sozgorod Orsk.
Frau Prof. Dr. Magdalena Droste, Professorin für Kunstgeschichte an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus, Autorin und Herausgeberin zahlreicher Publikationen zum Bauhaus und zur Geschichte des Designs im 19. und 20. Jahrhundert - Vortrag: Die Netzwerke von Walter Gropius und Hannes Meyer im Vergleich.

Auf Deutsch, Russisch und Englisch
Eintritt frei

St.Petersburger staatliche Kunst- und Designakademie A. L. Stieglitz
Solyanoy Pereulok, 13
Kontakt: kry@bk.ru

www.ghpa.ru/mesmakherovskie-chteniya-2019

nach oben