Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsches Kino in Sankt Petersburg

303

303, © Alamode Film

Artikel

Januar 2019

Deutsches Kino in Sankt Petersburg:

„303“ (Deutschland, 2018, Regie: Hans Weingartner).

Die 24-jährige Studentin Julia setzt sich in einen alten Camper Mercedes 303 und macht sich auf eine Reise quer durch Europa zu ihrem Freund Alex. Ihr zufälliger Reisegefährte wird Jan, ein Politologie-Student, der in Spanien seinen Vater finden will, den er nie zuvor gesehen hat. Während am Fenster die Landschaften Deutschlands, Belgiens, Frankreichs und Portugals vorbeiziehen, kommen die beiden ins Gespräch über Gott und die Welt.

„Why Are We Creative?“ (Deutschland, 2018; Regie: Hermann Vaske).

Während 30 Jahren bereiste Hermann Vaske die Welt und begegnete Schlüsselfiguren unserer Zeit - Wissenschaftlern, Musikern, Künstlern und Regisseuren. An verschiedenen Punkten der Erdkugel stellte er die eine Frage nach der Herkunft und Natur der Kreativität.

www.spb.kinoafisha.info

nach oben