Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Wolkentheater

Wolkentheater

Wolkentheater, © Goethe-Institut/ Anna Sogaltschik

08.08.2018 - Artikel

11. August, 16.00
Interaktiver Theater-Spaziergang - eine Reise mit Jugendlichen durch die Stadt. Am 11. August findet das "Wolkentheater" statt, das auf Geschichten aus dem Leben der Jugend von heute basiert und kontroverse Themen behandelt, von denen die Jugendlichen selbst erzählen.
Das "Wolkentheater" ist ein grenzenloser Raum, in dem jeder Teilnehmer ohne Einschränkung seinen eigenen Weg gehen kann - gelenkt von seinen Interessen, seiner Fantasie, seinen Ängsten und Erwartungen. Und die Zuschauer können seinen Weg mitverfolgen und sich an jene Dinge erinnern, die wir bereits kennen und sich überraschen lassen von all dem Neuen, das die neue Generation interessiert.
Eine Gruppe junger Menschen flieht aus einer Welt voller Probleme, Unverständnis und Aggression auf einen anderen Planeten, wo sie leben können wie sie wollen. Sie vergnügen und erholen sich bis sie auf eine neue fremde Art des Lebens stossen... Der "Raum" stellt die utopische Frage dar: "Wie wollen wir leben?"
Die Aufführung des "Wolkentheaters" (künstlerischer Leiter Michail Patlasow) wird gemeinsam mit Teilnehmern des deutschen Projekts "Zwischenraum" (Projektdirektion und Regie: Anna Junyvshewa, Deutschland) veranstaltet.
Besammlung der Zuschauer: Uliza Rubinsteina 2/45 (Mac Donalds), Endpunkt der Tour ist die Neue Bühne des Alexandrinsky-Theaters. 
Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich.
Alexandrinsky-Theater, Neue Bühne,
Fontanka 49 A.
Tel. 312-15-45.
www.alexandrinsky.ru

nach oben