Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Ausstellung "Futuropolis. Stadt der Frauen"

Breuninger Warenhaus Leipzig 2016

Breuninger Warenhaus Leipzig 2016, © Olaf Martens

Artikel

17. Juni bis 7. Juli

Am 16. Juni wird im Kaufhaus "Au Pont Rouge" die Ausstellung von Olaf Martens, einem der bekanntesten konzeptionellen Fotografen, eröffnet. Olaf Martens ist ein bekannter deutscher Fotograf, Erneuerer und Provokateur der zeitgenössischen Fotoszene. Er wurde 1963 in Halle in der damaligen DDR geboren und absolvierte die Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Der Durchbruch gelang ihm, nachdem die Zeitschrift "Stern" 1990 eine Serie seiner Bilder veröffentlicht hatte.

Martens lebte mehr als zehn Jahre in St. Petersburg, und die Stadt wurde ein zweites Zuhause und ein Ort der Inspiration für ihn. Daher entschloss er sich, sein jüngstes Projekt in erster Linie dem Petersburger Publikum zu widmen. Die Ausstellung "Futuropolis. Stadt der Frauen" ist eine Untersuchung der möglichen Folgen einer Verschmelzung des Femininen und Kybernetischen, eine interessante Reise in die Welt der Zukunft, eine Überlegung darüber, wie sich die heutige Realität in Folge der technisch-wissenschaftlichen Revolution transformieren könnte.

Die Vernissage findet am 16. Juni um 19.00 statt.
Eintritt frei.

Kaufhaus "Au Pont Rouge"
Nab. reki Moiki, 73
www.aupontrouge.ru

nach oben