Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Erinnerungskultur. Podiumsdiskussion

KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, © Baldauf & Baldauf

Artikel

25. April 19.00 Uhr

Erinnerungskultur – Konzeption von Orten des Gedenkens in Deutschland und Russland.
Podiumsdiskussion.

Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle charakterisiert einführend die Erinnerungspolitik Bayerns. Anschließend sprechen der Leiter der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, Dr. Jörg Skriebeleit, die Direktorin des Petersburger Blockademuseums, Jelena Lesik, und die Historikerin Irina Karpenko über Probleme der zeitgemäßen musealen Darstellung schwierigster historischer Themen.

Auf Deutsch und Russisch.
Eintritt frei, nach vorheriger Anmeldung bis zum 20.04.2018.

Deutsches Generalkonsulat Sankt Petersburg
Furschtatskaja ul., 39
Kontakt: Tel.: +7 (812) 320 2418,
pol-10@stpe.diplo.de


Veranstalter:
Freistaat Bayern, Deutsches Generalkonsulat Sankt Petersburg, KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, Bayern, Blockademuseum Sankt Petersburg

nach oben