Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Film „Grüße aus Fukushima“

Grüße aus Fukushima

Grüße aus Fukushima, © Mathias Bothor-Majestic

Artikel

16. April 19.00 Uhr

„Grüße aus Fukushima“. Ein Film von Doris Dörrie.
(Spielfilm, Drama, Erstaufführung Berlinale 2016, Bayerischer Filmpreis).

Fukushima, nach dem Erdbeben von 2011. Aus Deutschland ist eine junge Frau, Marie, nach Japan gereist. Sie will ihren Sorgen daheim entkommen. Marie lernt die eigenwillige Geisha Satomi kennen. Beide verstehen, dass sie – von ähnlichen Ängsten getrieben – neue Wege finden müssen.
Gast: Kirsten Martins, Filmjournalistin und -kritikerin beim Bayerischen Rundfunk.

Sprache: Deutsch mit russischen Untertiteln.

Cinema Lounge „Angleterre“
Malaja Morskaja ul., 24
Eintritt 350 Rub., Karten unter www.angleterrecinema.ru


Veranstalter:
Freistaat Bayern, Deutsches Generalkonsulat St. Petersburg, Goethe-Institut St. Petersburg.

Kontakt: Kristina Preis
ku-hosp1@stpe.diplo.de

nach oben