Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Lektorium Cultura | Musikalisches Hamburg: Alfred Schnittke

Alfred Schnittke

Alfred Schnittke, © Udo Grimberg/ Wikimedia Commons

Artikel

17. März 15:00 Uhr

Vorlesung: Musikalisches Hamburg: Alfred Schnittke.

Das Lektorium CULTURA setzt mit Unterstützung des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg den Vorlesungszyklus „Hansewind“ fort. Die Vorlesung der bekannten Spezialistin für Geschichte und Theorie der Musik Aelita Gussewa ist einer der markantesten Seiten der Geschichte der musikalischen Avantgarde gewidmet: dem Schaffen von Alfred Schnittke, der in allen Aspekten seines vielfältigen Schaffens erstaunliche geistige Freigiebigkeit und einen unglaublichen Maximalismus bewies und lange in Hamburg gelebt hat.

Behandelt werden die Marksteine des Lebensweges des weltbekannten Theoretikers, Pädagogen und Schriftstellers – wie auch die Geheimnisse seiner musikalischen Werke vom Zeichentrickfilm „Die Ballerina auf dem Schiff“ bis zur Oper „Historia von D. Die Veranstaltung findet in den gastfreundlichen Mauern des Wissenschaftlichen Museums der Russischen Akademie der Künste statt, das über hervorragenden Flügel verfügt. Dies erlaubt es den Gästen des Lektoriums CULTURA, dabei auch Werke von Schnittke zu hören. Lektorin: Аelita Gussewa
Kandidat der Kunstwissenschaften,
Dozentin am Lehrstuhl für Musiktheorie
des St. Petersburger Staatlichen Rimski-Korsakow-Konservatoriums.

Auf Russisch. Eintritt frei. Anmeldung erforderlich unter www.culturaclub.ru

Wissenschaftliches Museum der Russischen Akademie der Künste

Universitetskaja Nab. 17

Tel. des Lektoriums:  916-61-33

nach oben