Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Anrede anlässlich der Verleihung des Ehrendoktortitels an Prof. Dr. Parzinger 

Присуждение звания Почетного доктора

Присуждение звания Почетного доктора, © ГК Новосибирск

Rede

Am 5. Dezember 2018 fand an der Nowosibirsker staatlichen Universität die feierliche Verleihung des Ehrendoktortitels der NSU an deutschen Archäologen, Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Prof. Dr. Herman Parzinger.

Am 5. Dezember 2018 fand an der Nowosibirsker staatlichen Universität die feierliche Verleihung des Ehrendoktortitels der NSU an deutschen Archäologen, Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Prof. Dr. Herman Parzinger. Professor  Parzinger ist der 19. Wissenschaftler der diesen hohen Titel an der NSU erhalten hat.


Sehr geehrter Herr Rektor Fedoruk,

Sehr geehrter  Herr Professor Derewjanko,

Sehr geehrter Herr Professor Molodin,

Sehr geehrter Herr Direktor Schunkow,

Sehr geehrter, lieber Herr Professor Parzinger,

einer der vielen Vorzüge der  Archäologie liegt darin, dass sie unsere manchmal schnöde Gegenwart einfach verlassen kann und längst versunkene Welten wieder erstehen lässt. Da kann man dann, wenn sich Fleiß und Können der richtigen Leute vereinen, ungeheure Reichtümer der Vergangenheit wieder ans Licht heben, wie den legendären Goldschatz von Arschan; man kann ganze Zivilisationen wiederentdecken, wie in Tartas; und man kann sogar Eismumien wiedererwecken, jedenfalls zu einem wissenschaftlichen Leben; und. All dies verbindet sich mit dem Namen des heute Geehrten, und mit der deutsch-russischen Zusammenarbeit auf dem Felde der Archäologie.

 Das hat nicht nur einen materiellen, und nicht einmal nur einen Wert für die Wissenschaft, wie zwei einfache Überlegungen zeigen:

Unser  Blick auf die Gegenwart wird dadurch relativiert. Die Gegenwart, die uns Nicht-Archäologen sonst immer vollständig absorbiert, steht nun unversehens nur am Ende einer unendlich scheinenden Abfolge vom Auf- und Abstieg von Kulturen, von ihrem Zusammenwirken und ihren Konflikten, von ihren Erfolgen und Niederlagen. Das sollte gerade in angespannten Zeiten, wie wir sie heute wieder durchleben, zu Gelassenheit im Umgang beitragen.

Und dann: Die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern, die solche Erfolge möglich macht, bildet das feste Fundament der Beziehungen zwischen unseren Völkern, im Verein mit dem Zusammenwirken von Künstlern, Sportlern, Unternehmern und überhaupt von Menschen aus unseren beiden Ländern, die aneinander interessiert sind. Es steht zu hoffen, dass dieser Geist von Freundschaft und Zusammenarbeit auch als Vorbild für die Lösung der großen Probleme unserer Zeit wirkt.

Ich möchte deshalb der Universität danken, dass sie ihrem Freund und Kollegen, Herrn Professor Parzinger, heute die Ehrendoktorwürde  zuteilwerden lässt, und ich möchte Ihnen, Herr Professor Parzinger, zu dieser Ehrung ganz herzlich gratulieren!



nach oben