Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Botschaft Moskau

Aufgrund der aktuellen Situation wird von Reisen in die Russische Föderation seit Ende Februar 2022 abgeraten. Vor Reisen nach Südrussland in die Grenzregionen zur Ukraine wird gewarnt.

Wenn Sie sich derzeit in der Russischen Föderation aufhalten, prüfen Sie ob Ihre Anwesenheit zwingend erforderlich ist. Falls nicht, erwägen Sie eine Ausreise. Den genauen Wortlaut finden Sie unter Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts.

Ausreisemöglichkeiten aus Russland

Der Flugverkehr zwischen der Russischen Föderation und europäischen Ländern ist durch bilaterale Luftraumsperrungen und Einstellung des Flugbetriebs durch Fluggesellschaften eingestellt (außer Belgrad). Die russischen Fluggesellschaften haben ihre Auslandsflüge praktisch komplett eingestellt.

Über verbleibende Ausreisemöglichkeiten aus Russland per Flugzeug erkundigen Sie sich bitte tagesaktuell bei den Fluggesellschaften. Gegenwärtig bestehen noch einige Flugverbindungen nach Deutschland u.a. via Istanbul, Dubai, Abu Dhabi, Doha, Eriwan, Belgrad und Taschkent. Diese können jedoch kurzfristig und ohne Vorankündigung annulliert werden.

Für Deutsche ist die Ausreise nach Deutschland auf dem Landweg durch Estland, Finnland, Norwegen, Lettland, Litauen und Polen im Transit mit eigenem Fahrzeug und per Bus grundsätzlich gestattet.

Die Überquerung der Grenze zu Fuß ist nur an wenigen Grenzübergangsstellen möglich. Teilweise sind die Öffnungszeiten der Grenzübergangsstellen begrenzt und es bestehen pandemiebedingte Einreiseanforderungen.

Vor Reisen nach Belarus und einer Ausreise über Belarus wird gewarnt.

Schließung von Flughäfen in Südrussland

Seit Ende Februar 2022 sind folgende Flughäfen in Südrussland geschlossen: Anapa, Belgorod, Brjansk, Gelendschik, Krasnodar, Kursk, Lipezk, Rostow, Woronezh und Elista. Ferner wurde in fünf Regionen (Rostow, Krasnodar, Saratow, Woronesch und Wolgograd) der Notstand ausgerufen. Dies kann zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens führen.

Geldversorgung in Russland

Bitte beachten Sie, dass seit dem 10.03.2022 die Nutzung von Kreditkarten, die nicht in Russland ausgestellt wurden, nicht mehr möglich ist, weder zur Bezahlung noch zur Bargeldversorgung und auch praktisch keine Möglichkeiten des Geldtransfers von Deutschland nach Russland mehr bestehen.

Davon sind auch die in Russland wohnhaften Empfänger einer deutschen Rente betroffen. Diese Personen sollten umgehend mit dem  Rentenservice der Deutschen Post AG: (E-Mail: w.ausland@deutschepost.de, Fax: 0049 221 5692 778) Kontakt aufnehmen.

Das Auswärtige Amt hat für deutsche Staatsangehörige eine Krisenhotline + 49 30 5000 3000 und eine E-Mail-Adresse krise-russland@diplo.de eingerichtet.

Bitte weisen Sie auch andere deutsche Staatsangehörige, die sich zur Zeit in Russland aufhalten, darauf hin, sich zeitnah in der Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amts zu registrieren: ELEFAND.

Sollten Sie die Russische Föderation bereits verlassen haben, tragen Sie sich bitte aus der Krisenvorsorgeliste aus. Dies ist wichtig, damit ggf. die Kommunikation mit den tatsächlich im Land verbliebenen deutschen Staatsangehörigen diese zielgerichtet erreicht.

Moskau

12 ° C

Moskau

© dwd.de
Botschafter Dr. Géza Andreas von Geyr

Botschafter Dr. Géza Andreas von Geyr

Reden, Interviews und Artikel von Botschafter von Geyr

Adresse und Öffnungszeiten

Alle Abteilungen der Botschaft befinden sich im Kanzleigebäude, außer der Rechts- und Konsularabteilung und Visastelle, die in einem anderen Gebäude untergebracht sind.

Wichtiger Hinweis!
Die Mitnahme von Mobiltelefonen, Computern, Tablets, Kameras, Aufnahmegeräten, Gepäck, Waffen oder scharfen und spitzen Gegenständen und Flüssigkeiten in die Gebäude der Botschaft und der Rechts- und Konsularabteilung und Visastelle ist nicht gestattet.

Bezeichnung

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Leiterin / Leiter

Dr. Géza Andreas von Geyr, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter

Ort

Moskau

Telefon

+7 495 937 95 00*

Fax

+7 499 783 08 75*

Mehr dazu in unseren Datenschutzerklärungen

Postadresse

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland, Mosfilmowskaja 56, 119285 Moskau, Russische Föderation.

Straßenanschrift

Ul. Mosfilmowskaja 56, 119285 Moskau

Abteilungen

Rechts- und Konsularabteilung

Adresse: Leninski Prospekt 95a

Tel.: +7 495 933 4311
FAX: +7 495 936 2143
E-Mail
Visastelle
E-Mail

Politische Abteilung

Tel.: +7 495 937 9500
Fax: +7 499 783 4887
E-Mail

Protokoll:
Fax  +7 499 783 0890

Arbeitsstab Regionen
Fax: +7-495-147 65 64
E-Mail

Abteilung für Wirtschaft und Wissenschaft

Tel.: +7 495 937 9500
FAX: +7 499 783 0885
E-Mail

Pressereferat

Tel.: +7 495 937 9500
FAX: +7 499 783 09
E-Mail

Kulturreferat

Tel.: +7 495 937 9500
FAX: +7 499 783 0879
E-Mail

Militärattachéstab

Tel.: +7 495 937 9500
FAX: +7 499 783 0884
E-Mail

Verwaltung

Tel.: +7-495-937 950
Fax: +7-499-783 4901
E-Mail

Regionalarzt

Tel.: +7 499 783 4269

Website

http://www.moskau.diplo.de

Kontakt

Behördensprachen im Gastland: Russisch

*Außerhalb der Bürozeiten im Notfall
Für Notfälle außerhalb der Öffnungszeiten ist ein zentraler Rufbereitschaftsdienst für die ganze Russische Föderation bei der Botschaft Moskau eingerichtet:+7 495 937 95 00. Mehr lesen

Bei Benutzung einer Telefon- bzw. Faxverbindung via Satellit (Satcom) entstehen höhere Gebühren.

Bezeichnung

Rechts- und Konsularabteilung

Ort

Moskau

PLZ

119313

Telefon

+7-495-933 43 11

Fax

+7-495-936 21 43

Mehr dazu in unseren Datenschutzerklärungen

Postadresse

Leninski Prospekt 95 a (Die Eingänge befinden sich in der Seitenstraße Ul. Akademika Piljugina)

Öffnungszeiten

Schalterzeiten Visastelle:
MO - FR: 08:00 - 10:00 Uhr, 10:30 - 13:00 Uhr
MO - DO: 13:30 - 16:00 Uhr
FR: 13:30 - 14:00 Uhr

Publikumszeiten Konsularreferat:
MO - FR: 09:00 - 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Für Pass- und Personalausweisangelegenheiten sowie zur Abgabe von Verpflichtungserklärungen reservieren Sie bitte vorab online einen Termin.

Darüber hinaus ist auch für Personenstandsangelegenheiten, Staatsangehörigkeitsfragen und Beurkundungen eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.


Bitte wenden  Sie sich per E-Mail oder rufen Sie zu folgenden Zeiten die Nummer +7-499 132 21 47 an: MO - DO: 13:30 - 16:30 Uhr, FR: 13:30 - 14:30 Uhr

Hinweise zur Personenkontrolle

  • Aufgrund der geltenden Empfehlungen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie erhalten nur gesunde Personen Zutritt zum Konsulat. Vor Betreten des Konsulats wird eine Temperaturkontrolle durchgeführt.
  • Während des gesamten Aufenthaltes im Konsulat ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.
  • Elektronische Geräte wie Mobiltelefone, Tablets, Laptops, Kameras sowie große Taschen/ Koffer dürfen nicht auf das Gelände der Rechts- und Konsularabteilung mitgeführt werden.
  • Vor der Kontrolle sind die oben genannten Wertgegenstände in die dafür vorgesehenen Schließfächer einzuschließen.

Nach dem Verlassen der Konsularabteilung müssen die Gegenstände wieder aus den Schließfächern entnommen werden.  Einschlussmöglichkeiten befinden sich in dem Raum neben dem Fahrzeugtor.

Bitte beachten Sie:

  • Planen Sie ausreichend Zeit vor ihrem Termin für die Sicherheitskontrolle ein.
  • Für alle eingeschlossenen Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

Bezeichnung

Erreichbarkeit in Notfällen

Außerhalb der Öffnungszeiten ist für konsularische Notfälle ein Bereitschaftsdienst eingerichtet: +7 495 937 95 00.

Die Rufbereitschaft ist für hilfsbedürftige Deutsche in Notlagen bestimmt und gilt zentral für die Russische Föderation. Unter dieser Nummer können keine Auskünfte zu laufenden Verfahren (Visa, Pässe, etc.) erteilt werden!

Allgemeine Hinweise der Botschaft Moskau für Notfälle

01.01.2022
Samstag
Neujahr
07.01.2022
Freitag
Russisches Weihnachtsfest
08.03.2022
Dienstag
Internationaler Frauentag
15.04.2022
FreitagKarfreitag
18.04.2022
MontagOstermontag
01.05.2022
Sonntag
Maifeiertag
09.05.2022
Montag
Tag der Sieges
26.05.2022
DonnerstagChristi Himmelfahrt
06.06.2022
MontagPfingstmontag
13.06.2022
MontagTag der Unabhängigkeit Russlands (verschoben vom 12.06.)
03.10.2022
Montag
Tag der Deutschen Einheit
24.12.2022
Samstag
Heiligabend
25.12.2022
Sonntag
1. Weihnachtstag
26.12.2022
Montag
2. Weihnachtstag
31.12.2022
Samstag
Silvester

Bezeichnung

Feiertage 2022

Die Botschaft unterstützt Bürgerinnen und Bürger mit Behinderungen und ist bemüht, ihnen den Zugang zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen der baulichen Gegebenheiten zu erleichtern.

  • Zugang zu den Dienstgebäuden der Botschaft (Ul. Mosfilmowskaja 56)

Das Gelände der Botschaft umfasst zwei Gebäude: das Botschaftsgebäude und das Mehrzweckgebäude. Beide Eingänge sind nicht barrierefrei. Der Zugang erfolgt über kopfsteinpflasterähnliche Wege, die teilweise starkes Gefälle haben. Im Mehrzweckgebäude befinden sich der Festsaal und das Restaurant.

Das Botschaftsgebäude verfügt über einen Personenaufzug und eine behindertengerechte Toilette. Im Mehrzweckgebäude befindet sich ebenfalls eine behindertengerechte Toilette, die vom Festsaal und vom Restaurant barrierefrei zugänglich ist.

Eine bauliche oder technische Unterstützung für blinde und sehbehinderte Menschen gibt es nicht.

Alle Schleusen und Türen des Botschaftsgebäudes haben eine ausreichende Breite, sind aber nicht barrierefrei und haben keine automatischen Schließer bzw. Öffner.

Die Botschaft verfügt nicht über einen Besucherparkplatz. Im näheren Umfeld der Botschaft sind einige Parkmöglichkeiten vorhanden.

  • Zugang zum Rechts- und Konsular (RK)-Gebäude/ Visastelle (Leninskij Prospekt 95a)

Der Zugang zum RK-Gebäude/ Visastelle ist trotz einiger Erleichterungen wie z. B. einer Rollstuhlrampe zum Wartebereich der Pass- und Visastelle für Besucher/innen nicht barrierefrei zugänglich. Der Weg von der Außeneinfriedung bis zum RK-Gebäude ist gepflastert. Die Tür zur Personenschleuse des RK-Containers und zum Schalterraum öffnet nicht automatisch.

Eine bauliche oder technische Unterstützung für blinde und sehbehinderte Menschen gibt es nicht.

Es gibt keinen Besucherparkplatz. Parkmöglichkeiten sind im direkten Umfeld vorhanden.

  • Kontakt bei Anfragen

Für Fragen und bei erforderlicher Unterstützung können Behinderte sich vorab telefonisch oder per E-Mail wie folgt wenden:
Telefonzentrale: +7 (495) 937 9500
Kontaktformular

Bezeichnung

Informationen zu Barrierefreiheit

­

Stellenangebote der Mittlerorganisation

Soziale Medien

nach oben