Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Verlust/Diebstahl von Ausweispapieren während der Fußball-Weltmeisterschaft 2018

04.06.2018 - Artikel

Falls Ihr Pass verloren geht oder gestohlen wird, zeigen Sie den Verlust/Diebstahl bitte unverzüglich bei der russischen Polizei an. Anschließend müssen Sie noch bei einer deutschen Auslandsvertretung ein Passersatzdokument zur Rückkehr nach Deutschland beantragen.

Bitte beachten Sie: ohne Pass oder Reiseausweis verstoßen Sie gegen die in der Russischen Föderation geltende Ausweispflicht und müssen bei den während der Fußball-WMs vermutlich zahlreichen häufigeren Polizeikontrollen mit mehrstündigen Identifizierungsmaßnahmen rechnen.

Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite unter dem Stichwort Passverlust

Verlustmeldung bei der russischen Polizei

Melden Sie den Verlust/Diebstahl bei der nächstgelegenen russischen Polizeistation an dem Ort, an dem sich der Vorfall zugetragen hat bzw. sobald Sie den Verlust/Diebstahl bemerken.

Die Polizeistation, in deren Bezirk sich der Verlust/Diebstahl ereignet hat, ist verpflichtet, Ihre Anzeige („Заявление“) aufzunehmen und Ihnen ein Verlust- oder Diebstahlsprotokoll („Талон-уведомление/справка об утере“) auszustellen. Bestehen Sie auf die Ausstellung dieses Dokuments.

Sofern neben dem Ausweis noch andere Gegenstände/Wertsachen gestohlen wurden oder verloren gegangen sind, sollten Sie diese mit in die Anzeige aufnehmen lassen. Dies ist z. B. als Nachweis gegenüber Ihrer Versicherung wichtig. Bei Bedarf können Sie die unverbindliche Übersetzungshilfe der Botschaft nutzen (s. Download) nutzen.

Zuständige Auslandsvertretung

Der Reiseausweis sollte bei der örtlich zuständigen deutschen Auslandsvertretung beantragt werden:

Spielorte Moskau, Sotschi, Kasan und ggf. Samara

  • Botschaft Moskau
    Leninski Prospekt 95A, 115127 Moskau
    Telefon: +7 495 933 4311 (außerhalb der Öffnungszeiten +7 495 937 9500)

Während der Spiele der deutschen Nationalmannschaft in Sotschi, Kasan und ggf. in Samara (abhängig vom Gruppenplatz) sind außerdem Konsularbeamte für Sie vor Ort (telefonisch erreichbar über die Botschaft Moskau). Nähere Angaben zu den Kontaktdressen der Konsularteams vor Ort folgen in Kürze.

Spielort St. Petersburg

  • Generalkonsulat St. Petersburg
    Uliza Furschtatskaja 39, 191123 St. Petersburg
    Telefon: +7 812 320 2400 (außerhalb der Öffnungszeiten: +7 921 787 4648)

Antragsverfahren

Bitte beachten Sie, dass Ihr Antrag nur mit vollständigen Unterlagen bearbeitet werden kann. Im Einzelfall kann auch die Vorlage weiterer Dokumente erforderlich sein. Grundsätzlich sind vorzulegen:

  • Ausgefüllter Passantrag (Formular online oder vor Ort erhältlich)
  • Zwei biometrische Passfotos
  • möglichst eine Kopie des verlorenen Ausweisdokuments
  • Identitätsnachweis (Personalausweis, Führerschein …) mit Lichtbild, notfalls Begleitperson, die Ihre Identität bestätigen kann
  • Gebühr in Höhe von derzeit etwa 1.600 Rubel (2.200 Rubel außerhalb der Geschäftszeiten) in bar
  • Polizeiliches Verlust- bzw. Diebstahlsprotokoll (siehe oben)

Eine sofortige Ausstellung des Reiseausweises kann nur bei hinreichendem Identitätsnachweis erfolgen. Anderenfalls müssen zunächst innerdeutsche Behörden eingeschaltet werden, wozu der folgende Werktag abgewartet werden muss.

Haftungsausschluss

Alle Angaben in diesem Merkblatt beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen der deutschen Auslandsvertretungen in der Russischen Föderation zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Merkblattes. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden.

Weitere Informationen

nach oben