Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Tage in Chabarowsk

Хабаровск

Хабаровск, © colourbox

Artikel

15.10.2021-24.10.2021

Das Festival wird mit der Kunstausstellung „PAPIERSCHATTEN“ im Regionalen Grodekov-Museum eröffnet. Die Autoren der Ausstellung, Tina Stolt (Karlsruhe) und Andrei Ten (Chabarowsk), experimentieren in ihrer Arbeit mit Materialien und Konzeptionen. Im Dialog der Künstler treffen Erinnerungen und die heutige Welt aufeinander. Erinnerungen sind ein Prozess, den der Mensch immer wieder durchläuft, während er die Vergangenheit mit der Gegenwart vergleicht und ihm Raum im Hier und Heute gibt. Der heutige postmoderne Diskurs ist ein Zusammenspiel von Auffassungen, Konzeptionen und Mentalitäten und eine immerwährende Suche nach Harmonie in der modernen Welt, die immer schneller wird.

Dem Jubiläumsjahr und 100. Geburtstag von Joseph Beuys, Vertreter der Postmoderne, der einen bedeutenden Einfluss auf die Entwicklung der modernen Kunst in der ganzen Welt ausübte, wird mit zwei Vorträgen über das Erbe von Beuys gedacht. Den Vortrag „Joseph Beuys (1921-2021). Zuspruch und Widerspruch“ hält Dr. Paul Schrömbges, der Stellvertretende Vorsitzende des Historischen Vereins für Niederrhein in Köln. Tina Stolt, Professorin für Kunstdidaktik mit dem Schwerpunkt Bildnerische Praxis der Universität Koblenz-Landau setzt das Thema mit den Ergebnissen ihrer Studien „Wie sehen deutsche Kunststudierende Beuys heute“ fort. Die Vortragsreihe wird fortgeführt von Christian Haas, DAAD-Lektor in Chabarowsk, mit dem Thema „Schatten in der Literatur“, und abgeschlossen von Markus Lesinski, Theologe aus Hannover, mit seinem Vortrag „Licht und Schatten. 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ in der Fernöstlichen Staatlichen Wissenschaftlichen Bibliothek.

Im Kino „Sowkino“ werden täglich zeitgenössische deutsche Filme gezeigt, die vom Goethe-Institut Nowosibirsk zur Verfügung gestellt werden.

2021 jährt sich der Geburtstag von Ossip Mandelstam, einem der größten russischen Dichter des 20. Jahrhunderts, zum 130. Mal. Mit der Premiere der Theateraufführung seines Stücks „Goethes Jugend“, gespielt vom Weißen Theater Chabarowsk, wird das Festival in den Sälen der Ausstellung „PAPIERSCHATTEN“ beendet.

Alle Veranstaltungen der Deutsch-Russischen Kulturtage in Chabarowsk sind dem Thema „Licht und Schatten“ gewidmet. Die Verflechtung dieser Elemente bestimmt unser Leben in dieser Welt, und wir müssen offen sein und den Mut haben, diese miteinander verbundenen Seiten und ihr Zusammenspiel in Geschichte und Gegenwart zu erkennen.

Veranstaltungsprogramm

nach oben