Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die längste Online-Deutschstunde „Mit Deutsch durch ganz Russland!“ im Rahmen der Eröffnungswoche des Deutschlandjahres 2020/2021

Die längste Online-Deutschstunde im Rahmen der Eröffnungswoche des Deutschlandjahres

Die längste Online-Deutschstunde im Rahmen der Eröffnungswoche des Deutschlandjahres, © Goethe-Institut

26.09.2020 - Artikel

Am 27. September 2020 wird im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland 2020/2021
die längste Deutschstunde Russlands live übertragen.

Neun russische Städte in neun verschiedenen Zeitzonen sind dabei: Chabarowsk, Jakutsk, Irkutsk, Nowosibirsk, Omsk, Ufa, Saratow, Moskau und Kaliningrad. Der Journalist und TV-Moderator Wladimir Raewskij moderiert diese Online-Sendung. Jeder, der sich für Deutsch interessiert, kann an der Deutschstunde teilnehmen, indem er oder sie sich dem YouTube-Kanal des Goethe-Instituts in Russland zuschaltet: youtube.com/goetherussland

In der Online-Sendung „Mit Deutsch durch ganz Russland!“ werden sich die Lehrkräfte der Goethe-Institute, der Sprachlernzentren und anderer Partnereinrichtungen des Goethe-Instituts in Russland in den neun Zeitzonen abwechseln; sie startet um 10 Uhr und endet um 19 Uhr Moskauer Zeit – jeweils um 17 Uhr Ortszeit. Jede Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten und wird von Grafiken und Clips begleitet, die Stadt und Geschichte eines/einer berühmten Deutschen darstellen – Friedrich Schiller, Marlene Dietrich, Walter Gropius, Gottfried Leibniz, die Gebrüder Grimm, Johann Wolfgang von Goethe, Immanuel Kant und weitere Vertreter der deutschen Kultur. Außerdem kommen zur Sprache: Traditionen, Märchen und Sport, das deutsche Alphabet, Konjugation von Verben und Satzstellung sowie Redewendungen und Umgangssprache – so ist für jede/n etwas dabei!

Die Zuschauerinnen und Zuschauer können die Übertragung auf YouTube live verfolgen und mit den Lehrkräften via Chat interagieren. Mit der Online-Deutschstunde möchten wir möglichst vielen Menschen die deutsche Kultur und Geschichte näherbringen und sie für die deutsche Sprache begeistern.

Von 28. September bis 2. Oktober können Sie auf der Webseite des Deutschlandjahres außerdem an einem Online-Quiz über Deutschland und die deutsche Sprache teilnehmen. Als Preise werden ein Stipendium für einen zweiwöchigen Deutschkurs an einem Goethe-Institut in Deutschland, Online-Deutschkurse des Goethe-Instituts Moskau und Geschenkpakete mit Souvenirs des Deutschlandjahres verlost.

Deutschlandjahr in Russland 2020/2021

Im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland 2020/2021 findet eine Reihe von herausragenden Veranstaltungen statt, die von der Vielfalt des Lebens in Deutschland erzählen, von seiner Sprache, Kultur und Gesellschaft. Neben insgesamt fünf Pop-up-Festivals in Kasan, Krasnodar, Kaliningrad und Wladiwostok sind bis Ende Juni 2021 russlandweit kulturelle Veranstaltungen, Jugend- und Diskussionsforen sowie wissenschaftliche und wirtschaftliche Konferenzen geplant. Das Deutschlandjahr fördert zudem Projekte, die die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland im Bereich Kunst und Kultur, Sprache, Bildung und Wissenschaft, Gesellschaft, Wirtschaft und Technologie stärken und gemeinsam von deutschen und russischen Partnern entwickelt werden. Das Deutschlandjahr wird von der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation, dem Goethe-Institut Moskau und der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer organisiert.

nach oben