Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Tage in Uljanowsk

Deutsche Tage in Uljanowsk

Deutsche Tage in Uljanowsk, © Deutsche Tage

Artikel

04.09.2020 - 13.09.2020

Das Festival „Deutsche Tage“ findet im Rahmen des X. Internationalen Kulturforums in Uljanowsk und Dimitrowgrad statt und dokumentiert die Vielfalt der deutschen Kultur: Plakatausstellungen „Deutsche Städte und Landschaften“, „Dicker Hund“ und „Märchenwelten“; Fotoausstellung „Deutschland en detail“; ein Abend mit guten Tipps (Lifehacks) zum Reisen durch Deutschland; Vorlesung „Volksinstrumente in der zeitgenössischen Musikkunst“ von Prof. Ulrich Morgenstern (Gießen, Deutschland) und dem Forscher auf dem Gebiet der musikalischen Traditionen Sergej Kljutschnikow (Uljanowsk), Workshop „Deutsche Akzente“ über die deutsche Kultur und ein deutschsprachiger Klub.

Gontscharow-Haus in Uljanowsk
Gontscharow-Haus in Uljanowsk© dpa

Für die Uljanowsker Fahrradbegeisterten wird eine online-Projektsitzung „Fahrradkultur im städtischen Raum: deutsche Erfahrungen“ angeboten, an der der Radinfrastruktur-Begründer Jonas Eberlein (Darmstadt, Deutschland) teilnimmt. Des Weiteren dürfen sich die Uljanowsker auf eine Fahrradtour samt Exkursion zum russlanddeutschen Dorf Bogdaschkino freuen, und die Dimitrowgrader – auf die Schnitzeljagd per Fahrrad „Super gute Route“. Die Stationen der Schnitzeljagd sind einzelnen Gebieten der deutschen Kultur gewidmet: Sport, Musik, Vorführung des deutschen Films „Gleichgewicht“, Plakatausstellung „Deutsche Wissenschaftler“.

Die Krönung des Festivals ist das Konzert „Signal“, das dank der Internettechnologien drei Städte zusammenbringt: Mannheim, Uljanowsk und Dimitrowgrad. Nach dem Konzert schließt sich die Kinovorführung mit Kopfhörern „Who am I“ in deutscher Sprache mit russischen Untertiteln an. Plakatausstellungen und Filme werden vom Goethe-Institut in Moskau zur Verfügung gestellt.

Zum Abschluss des Festivals wird eine Führung zu Fuß und mit dem Bus durch den nach Projektentwürfen deutscher Architekten erbauten Uljanowsker Stadtbezirk Saswijashski unter dem Motto „Die Geschichte eines Bezirks – die Geschichte zweier Völker“ angeboten.

Lokale Großveranstaltungen finden unter freiem Himmel statt. In geschlossenen Räumen versammeln sich nicht mehr als 30 Personen unter Einhaltung der Empfehlungen der russischen Verbraucherschutzbehörde Rospotrebnadsor zu Vorbeugemaßnahmen. In Abhängigkeit von der epidemiologischen Situation und dem Wetter kann es zu Programmänderungen kommen. Detaillierte und aktuelle Informationen werden in Vkontakte eingestellt.

Veranstaltungsprogramm

nach oben