Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Wichtige Hinweise der Deutschen Botschaft Moskau

14.07.2020 - Artikel

Sie können sicher sein, dass Ihnen die Botschaft auch in dieser außergewöhnlichen Lage jederzeit zur Seite stehen wird.

Liebe Landsleute, in Russland dauert die COVID-19-Pandemie an. Die Botschaft wird Ihnen auch in dieser außergewöhnlichen Lage weiter jederzeit zur Seite stehen.

Um weiter konsularische Dienstleistungen für Sie erbringen zu können, müssen wir zunächst weiterhin zu unserem und Ihrem Schutz den Kundenverkehr auf das unbedingt Notwendige reduzieren. Wir bitten Sie deshalb, sich nur in besonders eiligen, unaufschiebbaren konsularischen Angelegenheiten an uns zu wenden.

Informationen
Informationen© Ute Grabowsky/photothek.net

Einzelne Termine können sukzessiv über RK-Termin wieder angeboten werden. Jedoch haben Sie bitte dafür Verständnis, dass wir gegenwärtig Passanträge und sonstige konsularische Angelegenheiten weiterhin nicht in vollem Umfang bearbeiten können. Sofern alle Termine ausgebucht sind, können konsularische Angelegenheiten und weitere Passanträge nur in besonders dringenden Fällen (u.a. zur Verlängerung des russischen Aufenthaltstitels, wegen zeitnahen Ablaufs der Gültigkeit Ihres jetzigen Reisepasses) angenommen werden.

In besonders eiligen, unaufschiebbaren konsularischen Angelegenheiten können Sie uns montags bis donnerstags zwischen 9 Uhr und 16 Uhr sowie freitags zwischen 9 und 15 Uhr unter +7 495 933 4311 oder jederzeit per E-Mail erreichen. Über diese Telefonnummer und E-Mailadresse kann auch ein Termin vereinbart werden, wenn eine persönliche Vorsprache erforderlich ist. Eine Online-Terminvergabe ist nur begrenzt möglich. Wir sind bemüht, Ihre Mails so schnell wie möglich zu beantworten.

Bitte melden Sie sich ebenfalls unter der oben genannten Telefonnummer oder E-Mailadresse, wenn Sie eine Nachricht erhalten haben, dass Ihr neuer Reisepass/Personalausweis abholbereit ist. Sie erhalten dann einen Abholungstermin.

Wir hoffen, bald wieder uneingeschränkt für Sie da sein zu können.

Aktuelles:

Angesichts der zahlreichen berechtigten Sorgen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sollten Sie sich nur bei vertrauenswürdigen Quellen informieren. Auf der Webseite der Deutschen Botschaft finden sie entsprechende Links.

Neueste Informationen zu den Reise- und Sicherheitsbestimmungen finden Sie hier.

Zur Lage in Russland können Sie offizielle Daten auf der Webseite von RosPotrebNadsor finden. Mit Stand vom 14.07.2020 gibt es in Russland offiziell 739.947 Infizierte und 11.614 Todesfälle.

Laut Verordnung der Regierung vom 29.3. wurden alle Grenzen geschlossen (Link), der Flugverkehr nach Anweisung von RosAviatsia ab dem 31.3. soweit eingeschränkt, dass pro Tag nur noch 500 Passagiere aus dem Ausland in Scheremetjewo landen dürfen und 200 Passagiere auf Flughäfen in den Regionen. Das hat zu weitreichenden Flugstornierungen weltweit geführt.

Dennoch hat die Botschaft von deutschen Reisenden erfahren, dass z.B. Reisen über die Landgrenze nach Finnland noch möglich waren. Leider kann keine Garantie dafür gegeben werden, ob dies im speziellen Einzelfall weiterhin möglich bleibt.

Bitte bleiben Sie gesund!

nach oben