Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gewinner des 7. Gesamtrussischen Wettbewerbs „Freunde der deutschen Sprache“ treffen sich in Moskau

Wettbewerbs „Freunde der deutschen Sprache

Wettbewerbs „Freunde der deutschen Sprache, © rusdeutsch

29.10.2019 - Artikel

Am 31. Oktober findet im Saz-Kindermusiktheater die feierliche Preisverleihung des Wettbewerbs „Freunde der deutschen Sprache“ mit der Teilnahme des Gewinners der fünften Saison des Projekts „Voice- Kinder“, des jungen russlanddeutschen Sängers Rutger Harecht und des Kindermusiktheaters „Domisolka“ statt. Die Aufführungen dieser Gruppe fanden bei den Olympischen Spielen in Vancouver (2010) sowie in London (2012) und Sotschi (2014) statt.

Für die Teilnahme an der Zeremonie, am Konzert und an den anderen Aktivitäten an diesem Tag muss man sich bis zum 30. Oktober hier registrieren.

Ein reichhaltiges Programm erwartet die Teilnehmer: Workshops zur deutsche Sprache, darunter mit Muttersprachlern, schöpferische Meisterklassen: Literatur, Kunst, Theater und angewandte Kunst. Auf dem Programm stehen auch die Vorführung des ersten und des zweiten Teils des Films „Eins, Zwei, Drei“ über die Freundschaft von Kindern aus Russland und Deutschland.

Die Anzahl der Gewinner und Preisträger, die in der Entscheidung der Jury genannt wurden, umfasste 118 Personen. Die Gewinner der ersten Preise in jeder der 13 Nominierungen wurden nach Moskau eingeladen.

Über den Wettbewerb:

Der Gesamtrussische Wettbewerb „Freunde der deutschen Sprache“ wird auf Initiative des Internationalen Verbandes der deutschen Kultur veranstaltet, um die deutsche Sprache in Russland bekannt zu machen und ihre Lernmotivation zu steigern sowie begabte, kreativ denkende Kinder, Jugendliche und Deutschlehrer zu unterstützen und innovative Methoden, Formen und Technologien des Deutschunterrichts einzuführen.

Der 7. Gesamtrussische Wettbewerb „Freunde der deutschen Sprache“ wurde mit Unterstützung der Deutsch-Russischen Regierungskommission für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen durchgeführt.

Partner des Wettbewerbs: Föderale Agentur für die Nationalitätenangelegenheiten der Russischen Föderation, Deutsche Botschaft in Moskau, Institut für ethnokulturelle Bildung – BiZ, Jugendring der Russlanddeutschen (JDR), Goethe-Institut Moskau, Helmholtz-Gemeinschaft Moskau, Zentralstelle für Auslandsschulwesen (ZfA), Deutsche Sprachschule „Deutsch Online“, Internationale Assoziation zur Erforschung der Geschichte und Kultur der Russlanddeutschen, Deutschlehrer-Gemeinschaft, Verlag „BookHunter“, Verlag „MaWi-GROUP“, „Moskauer Deutsche Zeitung“ und Valery-Solotuchin-Kulturstiftung.

Mehr über den Wettbewerb finden Sie auf der offiziellen Website des Wettbewerbs.

nach oben