Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Unterstützung für Kinder aus sozialschwachen Familien in Wolgograd

Zum krönenden Abschluss wurden den Kindern kleine Weihnachtsgeschenke übergeben

Zum krönenden Abschluss wurden den Kindern kleine Weihnachtsgeschenke übergeben, © Deutsche Botschaft Moskau

12.12.2018 - Artikel

Pünktlich zur Weihnachtszeit haben auch dieses Jahr die Kollegen aus dem Militärattachéstab eine Reise nach Wolgograd unternommen. Um der langjährigen Tradition gerecht zu werden, war es auch diesmal das Ziel, die bedürftigen Kinder und deren Familien in Wolgograd mit Sachgeschenken zu unterstützen.

Die von langer Hand geplante Dienstreise wurde dann Anfang Dezember von zwei Kollegen aus dem Militärattachéstab durchgeführt. Nach einer ca. 12 Stunden langen Fahrt war Wolgograd erreicht und das Fest konnte beginnen. Zusammen mit den Erziehern und Ärzten aus der Zentralklinik für sozialschwache Familien konnte am darauffolgenden Tag ein gemütliches Weihnachtsfest gefeiert werden. Es wurde gemeinsam mit den Kindern getanzt, gelacht und gebastelt. Im Anschluss stand das gemeinsame Schmücken eines Weihnachtsbaumes auf dem Programm.

Zum krönenden Abschluss wurden den Kindern kleine Weihnachtsgeschenke übergeben. Insgesamt konnten dank der Unterstützung der Deutschen Botschaft, der Deutschen Schule in Moskau und dem Weihnachtskomitee 150 Tüten, prall gefüllt mit deutschen Süßigkeiten sowie weiteren Sach- und Kleidungsspenden, überreicht werden. Die Freude der Kinder war auch diesmal ganz ersichtlich.

Der Militärattachéstab bedankt sich bei allen Unterstützern, die dieses Fest in Wolgograd ermöglicht haben.

nach oben