Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Tage in Orenburg

Artikel

15.10.2018 - 19.10.2018

Orenburger Staatliche Universität
Orenburger Staatliche Universität© Чердинцев Александр

Am 15. Oktober startet in der Orenburger Staatlichen Universität das Festival „Deutsche Tage in Orenburg“. Den Schwerpunkt der Veranstaltung bildet die Herbstschule für Literatur und Übersetzung, in deren Rahmen der Wettbewerb für die beste literarische Übersetzung und das Seminar „Spielregeln für Spiel ohne Regeln: praktische Anweisungen für Fachübersetzer“ stattfinden.  Im Übersetzungsworkshop wird den Studierenden die Anwendung der Skopos-Theorie in der Praxis vermittelt. In der Podiumsdiskussion wird von  Übersetzern und Dolmetschern aus Russland und Deutschland besprochen, ob Übersetzung eine Kunst oder ein Handwerk ist. Im Literatursalon, das den beliebten Werken der deutschsprachigen Literatur gewidmet ist, werden Auszüge aus den Lieblingswerken von Studierenden vorgelesen. Hier werden allen Interessenten auch Autorenlesungen von deutschen Schriftstellerinnen A. Jodl und B. Slawig angeboten. Zum ästhetischen Schmuck des Festivals werden die Fotoausstellung „Deutschland – ein Märchenland: Reisebilder“ und die Plakatausstellung „Die großen Deutschen für die Welt“. Als Schlussveranstaltung der Deutschen Tage in Orenburg findet die Aufführung „Physiker“ der studentischen Theatergruppe „Buterbrody“ statt.


Veranstaltungsprogramm





nach oben